Creativer Garten- und Landschaftsbau

Wasser im Garten

teich-bild-1

Bachlauf in Schwarzenbach/Saale ca. 6 Wochen nach Fertigstellung,  gewaschener Kies verschiedene Korngrößen und Findlinge rund.

Der Bachlauf wurde mit Teichfolie ausgeformt, in der Bachsohle befindet sich ein 100er KG Rohr mit der Zuleitung für den Bach.

teich-bild-2

Gartenteich in Stammbach

3-4 m3 Sand ca. 5 cm stark aufgebracht - die dicke der Sandschicht ist abhängig von der Bodenbeschaffenheit (Steine, Wurzeln usw.) - auf den Sand wird ein Schutzfließ und danach die Teichfolie aufgebracht.

Bei der Teichfolie sollte nicht gespart werden mindestens 1 mm ist ein Muss, in unseren Mittelgebirgslagen da der Frost sehr tief in den Boden geht und die Folie somit einer großen mechanischen Belastung unterliegt.

teich-bild-3

Teichfolie verlegen erfordert kräftige Helfer da bei einem Teich schnell mal 200 und mehr Kg zusammen kommen können.

Nach dem ausbreiten der Folie, ist es wichtig die Falten so gut wie möglich zu glätten und zu beseitigen.

teich-bild-4

Unter erschwerten Bedingungen (steile Hanglage) - das Bild zeigt den Bauabschnitt / befüllen mit Kies in verschiedenen Körnungen (Gesamtmenge an Kies ca. 10 t).

Wichtig: Keine scharfkantigen Steine verwenden! Bei größeren Findlingen ist eine genaue Kontrolle der Steine wichtig. Im Notfall müssen große Steine auf Beton gesetzt werden, was auch ein abrutschen in die Teichsohle verhindert.

Das Gefälle der Ufer sollte nicht zu steil sein, da dort ebenfalls der Kies abrutschen kann.

 

 

teich-bild-5

Teich fertig mit Kies befüllt, eine leistungsstarke Pumpe und Filteranlage wurde Installiert und der Teich befüllt.

Die Überstehende Folie bliebt über den Winter dran, um eine Setzung der Uferlinie später noch ausgleichen zu können.

Creativer Garten- und Landschaftsbau · Jörg Lauterbach · Oberbug 11 · 95236 Stammbach · Telefon: 0 92 51 / 42 95 64 · E-Mail: lauterbach.joerg@gmx.de